1. Vergleich der ReichweiteLASERTAG DE SHOT1_2048

Die Probleme bei klassischen Westen-Lasertag, wie Barney es bei “HIMYM” spielt sind: 1. nicht genügend Leistung = Reichweite der Strahlen. Unser technisch überlegendes Lasertag 2.0 System kommt nicht nur 6-7 Meter, sondern bis zu 150 Meter weit und das auch bei direkten Sonnenlicht, so dass sogar Outdoor Lasertag bei uns möglich ist!

2. Vergleich der LocationsUnbenannt-1

Wir haben bei anderen Lasertag Anbietern natürlich zur Probe gespielt und es gibt Locations, wo Schweiss von den Wänden läuft und sich in Pfützen auf dem Fussboden sammelt, so dass man ständig ausrutscht oder Locations in trostlosen, kalten Hallen. Unsere Locations sind alle mit modernsten Klimaanlangen ausgestattet und daher stinkt es auch niemals nach Schweiss bei uns!

Wir spielen auch fast nur Indoor Lasertag, da es einfach am meisten Spass macht, wenn die Arena komplett mit Schwarzlicht und extra vielen Laser-, Nebel- und Licht-Effekten ausgestattet ist und daher haben wir auch die meisten und besten Effekte im Vergleich zu allen anderen Anbietern.

IMG_7642Dazu ermöglicht uns die erweiterte Reichweite eine Arena für Euch zu bauen, die nicht nur ein einfaches Holzlabyrinth in einer grossen, leeren Halle ist. Anbieter mit diesen Labyrinthen wollen meistens nur die kurze Reichweite so vertuschen, da Ihr immer wieder kurz vor Euch Gegner haben werdet und nie auch mal auf Entfernung zielen und spielen könnt. Das ist bei uns definitiv besser! Bei uns gibt es so viele verschiedene Hindernisse und die Arena ist immer extra auch so gebaut, dass Ihr immer abwechselnd mit weiten und nahen Entfernungen spielen könnt!

 

3. Vergleich der Trefferzonen

Nur wir haben 9 Sensoren, die an einem angenehm leicht zu tragenem Stirnband am Kopf befestigt sind.

Besser-als-Barney_de_Postkarte1Das Stirnband ist dazu ohne Kabel, also per Funk mit unseren Lasertag Gewehren verbunden. Es gibt also keine störenden Kabel zwischen “Phaser” und Weste. Resultat: Ihr könnt so viel natürlicher, freier und schneller spielen und reagieren!

Da als erstes immer der Kopf um die Ecke schaut (beim Lasertag, Verstecken spielen, etc.) ist es natürlich wichtig auch am Kopf Sensoren zu tragen, da man sonst dort ja nicht getroffen werden könnte, wenn man nur mit dem Kopf um die Ecke schaut und die eigene Weste mit den Sensoren noch hinter der Ecke / dem Versteck / einem Hinderniss steckt und bedeckt ist. Dazu haben wir sogar noch einen Sensor an jedem Phaser, also den Phaser einfach um die Ecke halten und hoffen, dass jemand in den Strahl reinläuft geht bei uns auch nicht – wir spielen das modernste und fairste Lasertag! Besser als Barney!

Eure Nummer 1 im Norden ++ Lasertag 2.0 in Hamburg und Lübeck ++ bekannt aus RTL, NDR, etc.!